Reiten auf der Seiser Alm – Reiturlaub in der Heimat der Haflinger

Südtirol ist die angestammte Heimat der wunderbaren Pferderasse der Haflinger. Auch auf der Seiser Alm sieht man bei Wanderungen im Sommer immer wieder Herden von Haflingern, die hier hier die Sommermonate verbringen. Als Reitbegeisterter hat man in der Ferienregien auch Angebot selber auf der Seiser Alm zu reiten. Ein geführter Ausritt oder eine Reitstunde bei einem guten Reitlerer wird auf den Reiterhöfen angeboten. Hier habe ich euch die wichtigsten Informationen dazu zusammengetragen und meine persönlichen Erfahrungen.

Haflinger Herde auf dem Weg
Haflinger Herde auf dem Weg

Ein wunderschöner Anblick und man muss sich erst mal daran gewöhnen, dass kein Zaun zwischen einem selber und den Pferden ist. So ist es mir in meinem letzten Urlaub auch passiert das eine ganze Herde uns auf dem Weg durch ihre Koppel begleitet haben.

Haflinger Fohlen und Jungpferde verbringen den Sommer auf der Seiser Alm

Da sie Fohlen dabei hatten ist dies nicht nur ein Spaß, sondern man muss auch aufpassen. Denn die (jungen) Haflinger sind durchaus neugierig und da kann man schon mal angestoßen werden. Bei einem schweren Pferd nicht immer nur eine Freude :-).

Bei uns ging aber alles gut und es war ein fantastischer Anblick weil wir durch deren Koppel liefen und die gesamte Herde uns – nach einer ersten Begrüßung auf dem Weg – aus etwas Entfernung begleitet hat bis zum nächsten Zaun.

Wenn ich Koppel sage dann versteht das bitte nicht falsch! Auf der Seiser Alm kamen wir beim Wandern irgendwann hinter der Mahlknechthütte (siehe Foto) an einen Weg den wir benutzen mussten, um wieder zurückzukommen. Dann gehst Du durch ein Gatter und betrittst dann das Weideland der Herde Haflinger. Diese Fläche ist enorm groß und wir sind bestimmt 1 km gelaufen bis wir am anderen Ende wieder durch ein Gatter das Ganze verlassen haben.

Mahlknechthütte
Mahlknechthütte

Die Herde folgte uns dabei und beobachtete was wir so taten. Wahrscheinlich aus reiner Neugier und Langeweile 🙂 Erst kamen sie aber komplett auf den Weg und begrüßten uns. Besonders meine Frau mit ihrer großen Spiegelreflexkamera machte sie offenbar neugierig. Wenn die Pferde – egal welcher Rasse -Fohlen haben, dann passen Sie immer gut auf ihren Nachwuchs auf und deswegen waren sie wohl am schauen was wir vor hatten mit der Kamera.

Danach haben sich ein Stück zurückgezogen und haben uns aus sicherer Entfernung beobachtet und begleitet.

Picknick auf der Haflinger Koppel

Das lustige war das ein Pärchen eine Decke mitgebracht hatte und sich mitten oben auf die Wiese gelegt hat. Während uns die Herde also im Blick behielt und uns bis zum anderen Ende der Koppel verfolgte, kam ihnen das Pärchen auf der Wiese in den Weg und da die Pferde gerade etwas schneller unterwegs waren, haben die wohl Angst bekommen, haben ihre Decke geschnappt und sind schnell weggerannt 🙂

Naja kommt davon wenn man sich auf eine Pferdekoppel mit einer Herde relativ wilder, junger Haflinger legt. Natürlich habe ich einige Fotos davon gemacht und ihr seht das Ganze in meiner Galerie.

Foto-Galerie mit Impressionen (Einfach auf Bild klicken zum vergrößern)

Haflinger auf dem Puflatsch Rundweg

Auch auf dem Puflatsch Rundweg sind uns eine Gruppe Haflinger über den Weg gelaufen. Diese waren allerdings eingezäunt und man musste nicht durch ihr Gebiet laufen. Das Video davon könnt ihr auf meinem YouTube Channel sehen. Haflinger sind meiner Meinung nach eine wunderschöne Pferderasse. Eine ganze Herde in freier Natur zu sehen ist wahrlich beeindruckend.

Welche Möglichkeiten für einen Reiturlaub gibt es hier?

Hier mussten wir durch
Hier mussten wir durch

Wer also Reiter ist kann auf der Seiser Alm auch einen Reiturlaub machen. Oder er macht einen Ausritt auf der Seiser Heim in seinem Urlaub. Kein Problem! In der wunderschönen Landschaft inmitten der Dolomiten kann man einen geführten Ausritt buchen. Und zwar nicht nur für die besten Reiter sondern natürlich auch für den Anfänger.

Ein wenig Reiten sollte man allerdings schon können. Für die kleineren Gäste bieten die meisten Reitställe hier in Kastelruth und in Seis auch kleinere Ponys an. Auch Quarter Horse sind im Angebot. Wer also ein echter Cowboy sein will der sollte einen Quarter nehmen. So kann man auf dem Rücken eines Pferdes die wunderschönen Dolomitengipfel mit dem Schlern, Langkofel und Plattkofel bewundern.

Hinweis von Alex: auf der Seiser Alm gibt es übrigens 300 Sonnentage im Jahr. Also ist das vorherige Buchen eines Ausrittes kein allzu großes Risiko. Auf den Reiterhöfen in der Umgebung kann man nicht nur Ausritte buchen sondern man findet natürlich auch hervorragende Reitlehrer. So kann man sein Können auch im Urlaub weiter entwickeln.

Egal ob Reitunterricht für Einsteiger oder Fortgeschrittene – hier wird es geboten. Hast Du übrigens schon einmal Pferde-Trekking gemacht? Auch mal eine Überlegung wert!

Geführte Ausritte für jedermann

Ich würde Dir allerdings empfehlen auf der Seiser Alm den Ausritt auf einem Haflinger zu machen. Denn das ist historisch korrekt und Haflinger sind sehr trittsicher im Gebirge.

Übrigens: ca. 200 Haflinger sind in den Sommermonaten auf der Seiser Alm. Auf den Almwiesen sind sie dann „relativ frei“ und genießen den Sommer. So wie die Herde, die ich und meine Frau getroffen haben.

Und was macht man im Winter?

Kutschfahrten auf der Seiser Alm
Kutschfahrten auf der Seiser Alm

Natürlich Skifahren! Allerdings kannst Du auch im Winterurlaub einen wunderbaren Ausritt im Pferdeschlitten auf der Seiser Alm buchen. In der Kutsche über die Alm zu fahren mit seiner Liebsten: was kann es besseres geben?

Welche Reiterhöfe & Reitställe gibt es hier vor Ort?

Insgesamt gibt es der Ferienregion Seiser Alm in Kastelruth, Seis, Völs und Compatsch vier Reitställe bzw. Reiterhöfe. Einer davon ist übrigens ein reiner Ponyhof. Die von mir unten kurz vorgestellten bieten auch Reiturlaube an mit Unterkunft. Dabei kann man gleichzeitig bei Reitlehrern Unterricht nehmen und Ausritte für Fortgeschrittene nutzen.

Kleiner Tipp von mir: wenn Du ein relativ guter Reiter bist, dann kannst Du Dir auf einem der Reiterhöfe auch ein Pferd für einen Ausritt leihen.

Hier habe ich die einmal ein paar gute Reiterhöfe aus der Ferienregion raus gesucht.

Reiterhof Gstatsch – Urlaub auf dem Bauernhof und Reiterurlaub in Einem

Seiser Alm mit Blick auf Compatsch
Seiser Alm mit Blick auf Compatsch

Der Gstatsch-Reiterhof ist ein schöner Bauernhof auf der Seiser Alm. So ist man direkt am Ort des Geschehens was natürlich besonders praktisch ist. Auf dem idyllischen Bauernhof leben ca. 60 Tiere und die eigene Alm hat eine Sennhütte und jede Menge Weiden. Dazu eine Pferderanch mit Haflingern und Ponys.

Auf immerhin 1460 m Höhe an der wunderbaren Sonnenseite auf der Seiser Alm ist der Gstatschhof gelegen. Man hat nur einen kurzen Weg bis nach Compatsch und kann dort natürlich auch runter fahren nach Kastelruth oder Seis am Schlern, um einzukaufen, essen zu gehen oder einen Badeausflug zum Völser Weiher zu machen. Möglichkeiten gibt es hier viele!

Wer einen Reiterurlaub auf dem Gstatschhof macht der bekommt eine Fahrgenehmigung und kann dann über die Seiser Almstraße mit seinem eigenen PKW jederzeit herunter oder rauf fahren. Alternativ kann man natürlich auch den Bus nutzen. Dieser hält nur 100 m entfernt vom Haus und ist daher ideal geeignet. Mit diesem Bus kann man zwischen der Seiser Alm und Kastelruth hin und her fahren.

Vier Ferienwohnung stehen (nicht nur) für Reiturlauber zur Verfügung

Auf dem Gstatschhof gibt es insgesamt vier Ferienwohnungen. Diese sind natürlich nicht nur für Reiturlauber gedacht, sondern für jeden der einen Urlaub auf dem Bauernhof direkt auf der Seiser Alm machen möchte.

Wer Wanderungen auf der Hochalm unternehmen möchte, der kann hier natürlich alles in einem bekommen: Eine sehr zentrale Lage mit Busanbindung, mit dem man direkt nach Compatsch kommt, und vom Bauernhof aus können jede Menge schöne Wanderungen unternohmen werden. Auch im Winter bietet sich diese Location an, da man in direkter Nähe gleich einen Lift hat. Natürlich bietet der Gstatschhof auch geführte Ausritte für nicht hier wohnende Urlauber an.

Übrigens: sehr lecker sind die eigenen Produkte des Hofes aus Selbsterzeugung. Euren Eier- und Milchbedarf könnte hier direkt decken. Dazu stellt der Hof eigenen Sirup und Aufstriche her.

Spezielle Angebote für die Reiturlauber

Folgende Angebote werden hier gemacht für Urlauber, die wegen dem Reiten auf den Bauernhof kommen:

  • Geführte Ausritte und Halbtagesritte
  • Ganztages-Ritte auf der Seiser Alm
  • Reitkurse für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Theorieunterricht
  • Ein Pony-Trekking und Pony reiten

Am Bauernhof schon bin ich selber bereits mehrfach vorbei gewandert. Ich selber war hier noch nicht zu Gast, aber der Eindruck ist wunderschön. Da ich selber kein Reiter bin, ziehe ich eine Location in Völs, Seis oder Kastelruth vor. Allerdings muss ich zugeben dass diese Fahrgenehmigung durchaus ihren Reiz hat. Denn Du kannst dann tatsächlich auch außerhalb der erlaubten Zeiten die Seiser Alm Straße benutzen. So bist Du halt nicht so an den Lift oder Bus gebunden.

Zum Gstatschhof >>

Reiterhof Unterlanzin in Kastelruth

Auch der Reiterhof Unterland Sinn genießt einen sehr guten Ruf. In Kastelruth gelegen bietet der Reiterhof Ausritte für Anfänger und auch Fortgeschrittene an. Dabei kannst Du auch wieder aus unterschiedlich langen Ausritten wählen.

Zum Reiterhof Unterlanzin >>

Noch mehr Reiterhöfe in der Gegend Seiser Alm

Hier noch die anderen Reiterhöfe in der Region, die ich gefunden habe. Soviele sind es natürlich auch nicht, da die Ferienregion relativ überschaubar ist.

Übersicht über viele Reiterhöfe in ganz Südtirol:

Oswald von Wolkenstein Ritt – das größte Reitevent in Südtirol

Der Oswald von Wolkenstein Ritt ist eine phänomenale Veranstaltung für Reiter und Pferdeliebhaber in Südtirol. Es ist ein Riesenspektakel und wird jährlich ausgetragen. Nächstes Jahr findet er vom 9.06. bis zum 11.6.2017 statt.

Oswald von Wolkenstein war hingegen ein Sänger, Komponist und Dichter. Er lebte von 1376-1445. Er selber war gar kein so großer Pferdenarr und auch nicht sehr sportlich. Der Ritt wurde nach ihm benannt, weil er hier eine große Persönlichkeit war zu dieser Zeit. Mittelalterliche Tradition wird hier verbunden mit dem Haflinger Pferdesport. Alle Schauplätze der verschiedenen Wettbewerbe des Oswald von Wolkenstein Ritt haben etwas mit dem Leben des Dichters und Sängers zu tun.

Zur offiziellen Webseite des Oswald von Wolkenstein Ritt >>

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
2 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.