Das Voletarium im Europa-Park Rust: 4D-Flug über 15 wunderschöne Metropolen und Landschaften in Europa

Zu Pfingsten 2017 wurde das Voletarium im Europa-Park Rust eröffnet. Ein 4D-Ride, der den beliebten Freizeitpark noch attraktiver macht. Nach dem Vorbild der großen amerikanischen Theme-Parks, Universal Studios Orlando und Walt Disney World, wurde hier eine Mega-Attraktion im Europapark gebaut. Einzigartig in Deutschland und in Europa.

Eingang des Voletarium im Europa-Park
Eingang des Voletarium im Europa-Park

Natürlich war ich als Freizeitpark Fan unheimlich neugierig, wie das Fluggefühl in dieser neuen Attraktion sein wird. Denn man fliegt hier über einige sehenswerte Orte in Europa, zum Beispiel über das Schloss Neuschwanstein.

In diesem Beitrag bekommt ihr alle Informationen rund um die Europa-Park Attraktion Voletarium.Und natürlich habe ich auch einige Videos zu Voletarium gemacht, die ihr hier im Beitrag ansehen könnt, oder auch auf meinem Youtube Channel.

Gehe mit mir durch den Europa-Park

In meinem neuen Video gehen wir durch den Europa-Park und schauen uns die Attraktionen und Themenbereiche genauer an. Viel Spass.

Die Warteschlange im Voletarium – eine eigene Attraktion

Nach dem Vorbild der großen amerikanischen Freizeitparks wurde auch die Warteschlange im Voletarium ansprechend gestaltet. Die Besucher sollen sich beim Warten nicht langweilen. Und da an gut besuchten Tagen sind hier schon einmal Wartezeiten von mehr als 1 Stunde. So ist die Warteschlange schon eine Attraktion vor dem eigentlichen Ride.

Voletarium Wartelinien
Die Wartelinien: Single Rider, Zeitticket und Regulär

Eingang und erste Halle

Betritt man die neue Attraktion, der gleich links am Haupteingang im Themenbereich Deutschland ist, so kann man zuerst die große Eule der Eulensteins sehen. Ist die Warteschlange länger, dann steht man hier eine Weile. Über einem fliegt etwas hin und her und erzählt einem etwas zu den Eulensteins (siehe Video). Die Eule thront golden in der Mitte der Warteschlange.

Die Eule im Voletarium
Die Eule im Voletarium

An den Wänden haben die Macher der Europapark 4D-Attraktion viele kleine Details angebracht. Beispielsweise in diesem Raum ein Stammbaum der Familie Eulenstein. Denn das Voletarium und das Fluggerät Volatus II wurde vom Erfinder Eulenstein gebaut.

Viele Details in der Warteschlange

Viele interessante Details..

Bleiben wir noch etwas in der Warteschlange, da wir noch lange nicht beim Einstieg sind. In den nächsten Räumen gibt es noch einiges zu bestaunen. Durch die Warteschlange kommst Du durch verschiedene Räume, wo mit viel Liebe zum Detail, einiges zum Bestaunen gebaut wurde. Alles rund um das Thema Fliegen und den Erfinder Professor Eulenstein.

Viele Ausstellungsstücke im Ride

Yeti und Säbelzahntiger

Auf dem Weg zum Einstieg in den Ride kommen wir noch an einem Riesen-Yeti vorbei und einem Säbelzahntiger. An der Wand wurden Ölgemälde der Familie von Erfinder Professor Eulenstein aufgehängt. Dazu einige Gemälde zum Thema Geschichte des Fliegens in Europa. So wird es einem auf dem Weg zum Einstieg nicht langweilig. Flugdrachen hängen an der Decke und ein Skelett wartet auf Euch.

Der Yeti…

Der Yeti in der Warteschlange des Voletarium

Der Säbelzahntiger

Der Säbelzahntiger im Voletarium
Der Säbelzahntiger im Voletarium

Das Skelett

Skelett in der Attraktion Voletarium
Skelett in der Attraktion

Das Voletarium in 3D in meinem Video

Hier ist das erste 3D VR180 Video vom Europapark in Rust. Schaut mein Video mit einem VR-Headset an und erlebt das Voletarium in echtem 3-D. Ihr könnt es auch in 2D ansehen 🙂

Der Eingang zur Pre-Show des 4D-Ride

Schließlich kommt man an den Einlass des Volatus II. Hier sind Mitarbeiter vom Europa-Park, die Euch in die entsprechende Reihe einweisen. Denn nun werde die Besucher aufgeteilt, auf die verschiedenen Einstiege in den Volatus II. Gleichzeitig können hier 140 Personen Platz nehmen und fliegen. Aufgeteilt auf 2 Theatersäle mit je 3 Etagen. Ihr sitzt immer zusammen mit 9 anderen Besuchern in einer Reihe im Volatus II.

Vor dem Eintritt in den Volatus II schaut Euch noch die kleine Pre-Show auf einem Bildschirm an. Auf dem Monitor erzählt Euch Professor Eulenstein eine Geschichte.

Da die Attraktion im Europa-Park wohl teilweise von Eurowings gesponsert wurde, hat man hier noch eine Stewardess neben Professor Eulenstein platziert. Natürlich im Dress von Eurowings.

Eurowings als Sponsor im Ride

Später in der 4D-Animation werdet ihr noch ein Flugzeug von Eurowings zu sehen bekommen. Mich persönlich stört das überhaupt nicht, aber manche beschweren sich über diese Werbung. Aber ehrlich gesagt finde ich es völlig lächerlich sich darüber aufregen zu wollen. Schließlich machte der Ride genauso viel Spaß, ob jetzt ein Flugzeug von Eurowings durchfliegt oder eben nicht.

Wenn der Europapark noch zehn andere Attraktionen dieser Art baut, dann können von mir auch aus auch noch andere Firmen gerne im Bild erscheinen. Denn der Flug mit dem Volatus II im Voletarium macht einfach richtig Fun.

Platz nehmen im Fluggerät Volatus II

Nachdem die kleine Pre-Show durch ist könnt ihr dann den Volatus II betreten. Der Volatus II besteht aus 10 nebeneinander platzierten Sitzen. Beim Einsteigen geht ihr einfach bis zum Schluss durch und setzt Euch dann nach der Reihe hin. Das wird Euch aber natürlich alles genau erklärt in der Pre-Show. Nur falls ihr nicht zugehört habt vor lauter Aufregung.

Taschen und Rucksäcke sind hier kein Problem

Wenn ihr Taschen, Rucksack oder Jacken habt, dann könnt ihr diese direkt im Volatus II in eine Art Schrank packen und später wieder mitnehmen. Es ist also kein Problem mit einem Rucksack oder einer Tasche in das Voletarium zu gehen. Ein Problem das man bei vielen Rides in den USA hat. Hier muss man vorher einen „Locker“ (Schließfach) benutzen, weil man die Sachen nicht mitnehmen kann. Allerdings sind diese Attraktion auch etwas heftiger wie das Voletarium 🙂

Was erwartet Euch im Flug über Europa?

Denn das Voletarium ist ein familienfreundlicher 4D-Ride mit toller Animation. Aber keine Sorge: besonders heftig ist die Fahrt nicht. Aber sehr beeindruckend und schön. Am Anfang wird Eure Sitzgruppe nach vorne rausgeschoben, um näher an die 3-D Leinwand zu kommen.

Dann wird gleichzeitig die Animation auf der riesigen Leinwand eingespielt. Eine 3D Brille ist hier nicht notwendig. Allerdings ist die Darstellung auch eher etwas flach, so zumindest meine Meinung. Der Bildschirm ist enorm groß und deshalb ist es trotzdem sehr beeindruckend. Ihr fliegt dann durch folgende wunderschönen Orte in Europa:

  • Europa-Park (D),
  • 3 Zinnen (ITA),
  • Venedig (ITA),
  • Kornaten (KRO),
  • Matterhorn (CH),
  • Aletschgletscher (CH),
  • Plobsheim (FRA),
  • Straßburg (FRA),
  • Preikestolen (NOR),
  • Kalfafell (ISL)
  • Tulpenfelder (NED),
  • La Mancha (SPA),
  • Paris/Eifelturm (FRA),
  • Schloss Schönbrunn (AUT),
  • Schloss Neuschwanstein (D)

Echtes 4-D in Europa

Das Voletarium ist der erste 4-D Ride dieser Art in Europa. Und ich wohne glücklicherweise nur 2 Stunden entfernt. Aufgrund der enormen Kosten und des notwendigen Know-hows gibt es in Europa eben leider nur Achterbahnen und Fahrgeschäfte für Kinder. Macht zwar auch Spaß, aber 4D-Rides sind einfach viel besser.

Der Flug macht total viel Spaß. Die verschiedenen Orte und Szenerien werden nacheinander durchflogen. So fliegt Ihr durch die Drei Zinnen in Österreich, über das Schloss Neuschwanstein in Deutschland weiter in die niederländischen Tulpenfelder. Insgesamt 15 wunderschöne Orte in Europa warten auf Euch.

Tolles Fluggefühl und beeindruckende Orte in Europa

Das Fluggefühl ist tatsächlich richtig gut. Man bekommt tatsächlich das Gefühl zu fliegen. Während des Fluges werde die Sitze bewegt, damit die Animation realistischer erscheint. Allerdings ist es auch für Menschen mit Rückenproblemen kein Thema. Denn ihr werdet nicht durchgerüttelt und durchgeschüttelt, wie das in den USA meist der Fall ist.

Auch für Kinder ist diese Attraktion perfekt geeignet. Am Schluss kommt das Highlight des Fluges über Europa. Ihr fliegt über den Europa-Park und erlebt ein wunderschönes Feuerwerk.

Flug durch die Wolken

Während des Flugs wird der Flugwind simuliert und ihr bekommt teilweise auch etwas Feuchtigkeit ab. Denn ihr fliegt auch durch Wolken durch. Allerdings ist das nur ganz wenig und eine tolle Überraschung. Besonders schön finde ich wenn die Pferde unter Dir entlang galoppieren.

Alles in allem ist das Voletarium im Europapark eine tolle Attraktion. Einzigartig in Deutschland und in ganz Europa. Wenn ihr noch nicht damit geflogen seid, dann solltet ihr das unbedingt jetzt tun.

Ein schöner Abschluss und das Voletarium ist ein tolles Erlebnis. Alleine diese Attraktion ist den Eintrittspreis mehr als wert. So zumindest meine Meinung.

Der Voletarium Shop

Nach dem Vorbild US-amerikanischer Theme-Parks kommt ihr nach dem Ausgang in den Shop des Voletarium. Hier könnt ihr Euch Andenken kaufen und etwas für zu Hause mitnehmen. Ob Shirts, Becher oder irgendwelche Anhänger. In der guten Stimmung ist da schnell mal was gekauft. Im Video von mir könnt ihr Euch auch den Shop ansehen.

Voletarium Shop
Der Voletarium Shop

Meine Tipps zum Voletarium im Europapark

Da ich hier schon öfters war, habe ich natürlich inzwischen ein paar Tipps für Euch. Wie ihr Euren Aufenthalt besser gestalten könnt und nicht so lange warten müsst. Als erstes muss ich Euch natürlich sagen, dass ihr besser nicht an einem sonnigen Ferientag am Sonntag hier aufschlagen solltet.

Dann ist der Park natürlich brechend voll und dementsprechend lang sind die Wartezeiten am Voletarium. Besser ist ein Wochentag. Und wenn dann noch keine Schulferien sind, dann sollten die Warteschlangen relativ kurz sein. So zumindest meine Erfahrung.

Tipp 1: Später am Tag fahren

Der nächste Tipp von mir ist nicht gleich morgens zum Voletarium zu rennen und sich in die Warteschlange zu stellen. Erfahrungsgemäß lässt die Ausdauer der Europa-Park Besucher gegen Abend deutlich nach. Die Wartezeiten beim Voletarium verkürzen sich in aller Regel deutlich. Mehr als 20-30 Minuten sind es 1 Stunde vor Parkschließung selten. Also hier einfach zwei bis dreimal fahren.

Tipp 2: Gleich beim betreten des Freizeitparks ein Zeitticket ziehen

Wenn ihr am Haupteingang in den Europapark rein geht, dann geht es gleich links zum Voletarium. Zieht Euch links am Eingang ein Ticket. Wenn ihr vor dem Eintritt in den Eingang des Voletarium nach links an der Wurstbude vorbei geht, dann sind links von Euch die Automaten, wo Ihr ein Zeitticket ziehen könnt.

Wie funktioniert das Zeitticket beim Voletarium?

Da dies eine häufige Frage in Foren ist und auch ich öfters E-Mails dazu bekomme, hier die Erklärung. Die Idee des Zeitticket wurde von den US-amerikanischen Freizeitparks übernommen. Im Universal Orlando Resort in Florida gibt es dieses Konzept schon länger.

An der Maschine das Zeitticket ziehen

An einer sogenannten Ticketing-Machine könnt ihr Euch ein Zeitticket holen. Auch Zutrittsticket genannt. Auf dem Bildschirm gebt ihr an wie viel Personen in Eurer Gruppe sind und dann werden Euch mehrere Zeitfenster zur Auswahl angezeigt.

Wenn viel los ist im Europapark, dann kann das auch schon mal erst am Nachmittag sein. Auch wenn ihr am Morgen an der Maschine steht. Aber eigentlich ist es ja egal wann ihr diese Attraktion besucht. Deshalb dann auf die entsprechenden Zeit drücken, wo ihr wiederkommen und in den Volatus II rein wollt.

Ticket mit Zeitfenster wird ausgegeben

Dann kriegt ihr ein kleines Ticket ausgedruckt, wo das Zeitfenster draufsteht. Also zum Beispiel 15:30 Uhr bis 16:00 Uhr und wie viel Personen in Eurer Gruppe sind. Dann bewahrt ihr das Ticket einfach auf und kommt zum entsprechenden Zeitpunkt wieder zurück. Dann dürft ihr beim Eingang des Voletarium eine andere Schlange benutzen, wo ihr viel schneller durchkommt. Denn es gibt drei Schlangen.

Die 3 Warteschlangen beim Voletarium

Es gibt eine Warteschlange für Besucher mit diesem Zeitticket. Hier kommt man am schnellsten rein, weil einfach nur eine bestimmte Anzahl von Personen pro Zeitfenster zugelassen werden. Die zweite Warteschlange ist für einzelne Fahrer (Single-Rider). Dazu gleich mehr. Die dritte Warteschlange ist für ganz reguläre Besucher, die sich einfach anstellen wollen und auf das Warten stehen.

Natürlich die dümmste Entscheidung. Außer es ist nicht viel los im Park und die Wartezeit ist bei 10 bis 20 Minuten.

Die Single-Rider Warteschlange für Einzelfahrer

Wenn ihr keinen Wert darauf legt im Voletarium nebeneinander zu sitzen, dann empfehle ich Euch dringend die Single-Rider Warteschlange zu verwenden. Hier kommt Ihr ebenfalls viel schneller in das Fahrgeschäft. Allerdings wird die Gruppe getrennt. Natürlich für Familien mit kleinen Kindern keine Option.

Die Einzelfahrer werden zum Auffüllen benutzt, wenn eben nur noch ein Platz übrig ist. Da ihr sowieso in einer langen Sitzreihe mit 10 Personen sitzt, spielt es eigentlich gar keine Rolle, ob ihr nebeneinander sitzt oder nicht. Natürlich könnt Ihr ihr das mit Kindern nicht machen wenn diese kleiner sind. Aber erwachsene Menschen können sich 5 Minuten trennen. Vor allem wenn man sich damit 1 Stunde Wartezeit erspart. Also mein Tipp: nutzt die Single-Rider Warteschlange.

Die ganz reguläre Warteschlange: für alle die es nicht besser wissen

Die dritte Warteschlange ist für die Leute, die keine Ahnung haben und sich einfach gerne anstellen. Ein gut besuchten Tagen kann die Wartezeit hier locker 60-90 Minuten betragen. Wenn es dazu noch schön heiß ist, dann wird es ganz schön warm. Ihr steht also in einer Warteschlange und wartet.

Wer irgendwie die Wahl hat sollte wie gesagt die Warteschlange für einzelne Besucher oder ein Zeitticket verwenden.

Wenn richtig viel los gibt es allerdings schon sehr früh keine Zeittickets mehr. Dann habt ihr Pech und die reguläre Warteschlange ist die einzige Option. Deshalb gleich beim Eintritt in den Park zur Maschine und sich ein Zeitticket holen.

Letzter und bester Tipp zum Voletarium: 1 Stunde vor Parkschluss fahren

Der vielleicht beste Tipp ist eigentlich ganz einfach: geht in das Voletarium erst 1 Stunde vor Schließung des Parks. Da der Europapark leider schon sehr oft um 18:00 Uhr, spätestens 19:00 Uhr zu macht, also 1 Stunde vorher. Denn die Europapark Besucher sind meiner Erfahrung nach nicht sehr ausdauernd.

So ein langer Tag im Park ist anstrengend und abends sind alle ziemlich kaputt. Viele sitzen einfach nur noch rum und genießen die Atmosphäre. Gerade mit Kindern kannst Du eben keine 10 Stunden durch den Park rennen. Dann ist Eure Chance gekommen: Wenn ihr jetzt ins Voletarium geht, dann seit ihr oft schon in 10 Minuten in Ride und fliegt über Europa.

Ich persönlich laufe fast immer abends dreimal durch und erspare mir die Wartezeiten. Denn das Voletarium kann man sehr gut ein paar Mal hintereinander besuchen.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.