travelSehenswertesReiseberichtStädte

Wunderschönes New York – Top 10 Sehenswürdigkeiten im Big Apple

Von der Freiheitstatue, über den Central Park bis zum Times Square in Manhattan

New York City ist eine pulsierende Metropole, die voller Wahrzeichen, Sehenswürdigkeiten und Attraktionen ist. Von der Freiheitsstatue bis zum Empire State Building gibt es jede Menge Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

city skyline
New York Skyline von oben

Aber bei so vielen Möglichkeiten kann es schwierig sein, sich zu entscheiden, welche Attraktionen man unbedingt gesehen haben muss. Deshalb habe ich in diesem Blogbeitrag mit Video meine Top 10 Sehenswürdigkeiten in New York zusammengestellt, die du nicht verpassen solltest bei einem Besuch des Big Apple.

Freiheitsstatue im New Yorker Hafen

statue of liberty new york
Freiheitsstatue im New Yorker Hafen

Die ikonische Freiheitsstatue thront am Eingang des New Yorker Hafens und ist seit 1886 eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. Du kannst eine Fähre vom Battery Park nehmen, um Lady Liberty aus nächster Nähe zu sehen. Wenn du etwas Zeit sparen willst, kannst du auch Tickets für die Express-Fähre kaufen, die dich in nur 15 Minuten direkt vom Battery Park zur Insel bringt.

Bei einem Besuch können Sie dieses bemerkenswerte Monument aus nächster Nähe betrachten und anhand von interaktiven Ausstellungen im Museum mehr über seine Geschichte und Bedeutung für die US-Bürger erfahren.

Meine Top 10 + 4 Bonus Sehenswürdigkeiten im Video

Die „Statue of Liberty“ ist beeindruckend

Die Statue war ein Geschenk des französischen Volkes zur Feier des hundertsten Jahrestages der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten. Mit einer Figurhöhe von 46,05 Metern und einer Gesamthöhe von 92,99 Metern gehört sie zu den höchsten Statuen der Welt, bis 1959 war sie sogar die höchste.

Empire State Building – 443 Meter hoch mit Aussichtsplattform

Empire State Building
Das Empire State Building

Keine Reise nach New York City wäre vollständig ohne einen Besuch des Empire State Buildings. Dieser 102-stöckige Wolkenkratzer ist 443 Meter hoch und bietet einen weiten Blick über Manhattan und darüber hinaus.

Die Besucher können eine Audio-Tour auf eigene Faust machen oder sich für eine Express-Tour entscheiden, die sie direkt auf die Aussichtsplattform bringt, von wo aus sie eine atemberaubende Aussicht haben.

Folge mir auf Instagram
Der Ausblick von der Aussichtsplattform ist unglaublich

Erklimmen Sie die 102 Stockwerke dieses ikonischen Wolkenkratzers an der Fifth Avenue zwischen der 33rd und 34th Street. Oben angekommen, können Sie von der Aussichtsplattform aus einen wunderschönen 360-Grad-Blick über ganz Manhattan genießen – vom Central Park bis zum Times Square! Es gibt sogar besondere Nächte, in denen die Besucher all diese Aussichten durch Tausende von Lichtern beleuchtet sehen können – ein wirklich unvergessliches Erlebnis!

Central Park – Grüne Lunge des Big Apple

Im Central Park am Lake

Der Central Park ist ein 349 Hektar großer öffentlicher Stadtpark in der Upper West Side von Manhattan in New York City. Er wurde 1859 als Landschaftspark eingerichtet und 1873 fertiggestellt. Gebaut wurde er zunächst vor allem als Promenade der reichen Anwohner.

Heute erstreckt sich der Central Park auf einer Länge von 4,07 Kilometern von der 59. bis zur 110. Straße und auf einer Breite von 860 Metern zwischen der 5th und der 8th Avenue.

Aufgrund seiner Größe und des üppigen Grüns, das die Besucher umgibt, wenn sie den Park betreten, wird er oft als die grüne Lunge von New York bezeichnet.

Hier gibt es zahlreiche Wander- und Radwege sowie zahlreiche Aktivitäten wie Tennisplätze und Bootsseen – ganz zu schweigen von den tollen Möglichkeiten, Leute zu beobachten! Hier befindet sich übrigens auch das Belvedere Castle, von dem aus du einen atemberaubenden Blick auf den Central Park und die Skyline von Manhattan hast.

Times Square – ikonischer Platz in Manhattan

Times Square – ikonischer Platz in Manhattan

Der Times Square in New York City ist ein bekanntes und belebtes Touristenziel an der Kreuzung von Broadway und Seventh Avenue. Benannt nach dem berühmten Times Square Nr. 1 (T.S.1)-Gebäude der Zeitung New York Times, ist der Times Square einer der meistbesuchten Plätze in Manhattan und dient als Drehscheibe für Handel, Unterhaltung und Besucher gleichermaßen.

Bei Nacht besonders …

Tauchen Sie ein in die hellen Lichter und die pulsierende Energie des Times Square – wohl eine der beliebtesten Touristenattraktionen in New York City! Dieser berühmte Platz ist bekannt für seine riesigen bunten Reklametafeln, seine als Superhelden oder Comicfiguren verkleideten Straßenkünstler, die auf der Suche nach Trinkgeld umherziehen, und seine allabendlichen Broadway-Shows – ein Erlebnis, das man bei einem Besuch in New York City nicht verpassen sollte!

Hier findest du die legendären, leuchtende Neonschilder, die für Broadway-Shows werben, interaktive Ausstellungen, Straßenkünstler, jede Menge Restaurants und vieles mehr! Wenn du in New York bist, solltest du dir dieses unverzichtbare Erlebnis auf keinen Fall entgehen lassen.

Brooklyn Bridge

Brooklyn Bridge
Brooklyn Bridge

Wenn du einen atemberaubenden Blick auf die Skyline von New York haben möchtest, solltest du die Brooklyn Bridge besuchen – die berühmteste Brücke der Stadt.

Ein Spaziergang über die Brücke ist ein absolutes Muss bei einem Besuch in New York City, denn dabei können Besucher die beeindruckende Architektur dieser ikonischen Brücke aus nächster Nähe betrachten.

Die Aussicht von der Brooklyn Bridge ist fantastisch

Die Brooklyn Bridge in New York City ist eine einzigartige Kombination aus Hänge- und Schrägseilbrücke und eine der ältesten Hängebrücken dieser Art in den Vereinigten Staaten. Sie überspannt mit einer Gesamtlänge von 1.834 Metern den East River und verbindet die Insel Manhattan mit Brooklyn.

Die Brücke ist rund um die Uhr geöffnet und bietet eine tolle Möglichkeit, einen Panoramablick auf Lower Manhattan zu genießen!

High Line: Grüne Wege über der Stadt

High Line
Die High Line – ein einzigartiges Erlebnis in New York

Die High Line ist ein 2,33 Kilometer langer, erhöhter Gehweg, der auf einer alten Güterbahnlinie gebaut wurde und sich durch das Chelsea-Viertel in Lower Manhattan schlängelt. Von hier aus hast du einen schönen Blick und es ist ein echtes Erlebnis hier entlang zu gehen. Außerdem kannst du von hier aus die üppigen Gärten bestaunen, die über den gesamten Weg verteilt sind.

Rockefeller Center – Besonders schön zur Weihnachtszeit

Rockefeller Center
Das Rockefeller Center ist besonders schön zur Weihnachtszeit

Das Rockefeller Center ist einer der größten Einkaufskomplexe in New York und umfasst 19 Gebäude in Midtown Manhattan zwischen der 48th Street und der 51st Street – darunter auch die Radio City Music Hall, in der jedes Jahr die Christmas Spectacular Show stattfindet! Hier gibt es auch viele andere Attraktionen wie die NBC Studios (wo die Tonight Show gedreht wird), die Top Of The Rock Aussichtsplattform, die einen 360-Grad-Blick aus 259 m Höhe bietet – und vieles mehr!

The Rink – Die berühmte Eisbahn

The Rink – Die berühmte Eisbahn

Das Rockefeller Center beherbergt eine der bekanntesten Attraktionen New Yorks – die berühmte Eisbahn The Rink. Jedes Jahr zieht die Eisbahn Tausende von Besuchern an, die den Nervenkitzel des Schlittschuhlaufens im Herzen von Manhattan erleben wollen.

Washington Square Park

Der Washington Square Park ist ein 3,95 Hektar großer wunderschöner, öffentlicher Park im Herzen von Greenwich Village, Manhattan. Er ist einer der berühmtesten Parks in New York City und bekannt für seinen berühmten Bogen, der von dem Architekten Stanford White entworfen und 1892 George Washington gewidmet wurde.

Chrysler Building

Das Chrysler Building ist ein ikonischer Wolkenkratzer

Das Chrysler Building ist ein ikonischer Wolkenkratzer im Herzen von New York City, der sich an der Ostseite von Midtown Manhattan befindet. Mit einer Höhe von 319 Metern ist es einer der höchsten Wolkenkratzer der Stadt und gilt als eines der berühmtesten Gebäude in New York seit seine Fertigstellung im Jahr 1930. Das Gebäude ist im Art-déco-Stil gehalten, und sein berühmter Turm erreicht eine Höhe von 77 Stockwerken.

Weitere Sehenswürdigkeiten, die du unbedingt noch entdecken solltest

Falls du mehr Zeit in New York verbringst, kann ich dir noch die folgenden Sehenswürdigkeiten in empfehlen.

Freedom Tower New York

One World Trade Center
One World Trade Center

Der Freedom Tower New York, auch bekannt als One World Trade Center, ist ein ikonischer Wolkenkratzer in Lower Manhattan und dient nach den verheerenden Anschlägen vom 11. September 2001 für die New Yorker als ein Symbol der Stärke, Widerstandsfähigkeit und Hoffnung.

Grand Central Terminal

Grand Central Terminal
Grand Central Terminal

Das Grand Central Terminal ist eines der Wahrzeichen von Midtown Manhattan und ein Symbol für New York City. Es besteht seit 1913 und ist mit 44 Bahnsteigen und 67 Gleisen einer der größten Zugterminals der Welt. Das atemberaubende Gebäude im Beaux-Arts-Stil ist mit seiner schönen Fassade, der großen Treppe und den komplizierten Deckengemälden ein wahrer Augenschmaus.

Das Terminal dient als Drehscheibe für Pendler, die täglich nach Manhattan ein- und ausreisen, sowie für Besucher, die die Stadt erkunden möchten. Im Inneren des Terminals finden Sie eine Reihe von Geschäften, Restaurants und sogar einen Vollservice-Markt, der lokale Lebensmittel aus der ganzen Stadt anbietet. Grand Central verfügt außerdem über zwei Ebenen mit Zugang zu den U-Bahn-Linien 4/5/6 auf der unteren Ebene und dem S-Shuttle-Service auf der oberen Ebene.

Die berühmte Uhr

Eines der beeindruckendsten Merkmale von Grand Central ist die berühmte vierseitige Uhr in der Haupthalle. Jedes Zifferblatt ist 17 Fuß lang und besteht aus Opalglas in einem Bronzerahmen mit goldenen Zeigern. Die Uhr wurde von Henry Edward Bedford Jr. entworfen, einem britischen Uhrmacher, der auch ähnliche Uhren für andere hochrangige Gebäude wie Schloss Windsor und den Buckingham Palace entworfen hat.

Zu den weiteren Attraktionen im Grand Central gehören die Whispering Gallery, in der zwei Personen an beiden Enden eines Torbogens stehen und Worte flüstern können, die sich auf magische Weise über Entfernungen hinweg übertragen, sowie die Vanderbilt Hall, in der das ganze Jahr über Veranstaltungen stattfinden, darunter auch Weihnachtsmärkte im Winter.

Wenn Sie während Ihres Besuchs im Grand Central Terminal etwas unternehmen möchten, sollten Sie an einer Führung teilnehmen Diese bieten einen Einblick in einige der faszinierendsten Aspekte dieses historischen Wahrzeichens, wie z. B. die Designelemente, den Restaurierungsprozess, die technischen Meisterleistungen und vieles mehr! Oder warum erkunden Sie es nicht auf eigene Faust, wenn Sie sich abenteuerlustig fühlen? In diesem majestätischen Gebäude gibt es eine Menge versteckter Schätze zu entdecken – also los, machen Sie einen Spaziergang durch dieses ikonische Wahrzeichen von New York City!

The National September 11 Memorial

The National September 11 Memorial

Das National September 11 Memorial ist eine nationale Gedenkstätte für die Anschläge vom 11. September 2001 und den Bombenanschlag auf das World Trade Center von 1993. Es befindet sich auf dem Gelände des World Trade Center in Lower Manhattan, New York City. Die Gedenkstätte besteht aus zwei großen Wasserbecken, die in die Grundfläche der Zwillingstürme eingelassen sind, und ehrt diejenigen, die bei den Anschlägen ums Leben kamen.

Gedenken an die Verstorbenen

Die Becken sind von einem Platz mit Bronzetafeln umgeben, auf denen 2 983 Namen stehen – die Zahl der Menschen, die bei den beiden Terroranschlägen ums Leben kamen. Zu den weiteren Merkmalen gehören reflektierende Becken und Bäume, die als lebendiges Andenken an jedes Opfer gepflanzt wurden. Die von dem Architekten Michael Arad und dem Landschaftsarchitekten Peter Walker entworfene Gedenkstätte wurde am 11. September 2011, dem zehnten Jahrestag der Anschläge, eröffnet.

Neben dem Gedenken an die Opfer dient der Platz der Gedenkstätte als wichtiger öffentlicher Treffpunkt für Reflexion und Gedenken. Um jedes Becken herum sind 24 kleine Bäume gepflanzt, die für jedes Jahr seit dem 11. September stehen. Nicht alle Bäume sind identisch, da einige aufgrund ihrer Widerstandsfähigkeit und Widerstandsfähigkeit nach traumatischen Ereignissen wie Wirbelstürmen oder Überschwemmungen ausgewählt wurden. Der Entwurf sieht auch zwei Rampen vor, die von der Straßenebene hinunter in die beiden Becken führen und es den Besuchern ermöglichen, sich ihnen zu nähern und ein besseres Verständnis für ihre Größe zu gewinnen.

Um den Besuchern inmitten der Tragödie ein Gefühl der Hoffnung zu vermitteln, sind den ganzen Tag über Lautsprecher mehrere Stimmen zu hören, die Auszüge aus Briefen verlesen, die nach dem 11. September geschrieben wurden – Briefe, die den von dieser Tragödie Betroffenen Trost, Kraft oder Unterstützung spenden, oder einfach Worte, die beschreiben, was es bedeutet, heute Amerikaner zu sein.

Die Nationale Gedenkstätte für den 11. September ist ein bleibender Tribut an diejenigen, die bei diesem verheerenden Ereignis ums Leben kamen. Sie soll auch künftige Generationen über dieses dunkle Kapitel in der Geschichte unseres Landes aufklären, damit wir nie vergessen, was an diesem schicksalhaften Tag im Jahr 2001 geschah.

5th Avenue New York

Die 5th Avenue ist eine der berühmtesten Straßen der Welt. Sie liegt im Herzen von New York City und durchquert vier der fünf Stadtbezirke Manhattan, Brooklyn, Queens und die Bronx. Berühmt für ihre gehobenen Einkaufsmöglichkeiten, Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, ist die 5th Avenue seit ihrer Eröffnung ein beliebtes Ziel für Einheimische und Touristen gleichermaßen.

Mit dem Bau der Avenue wurde 1825 begonnen, um zwei wichtige Straßen zu verbinden: den Broadway an der 8th Street und die Bowery Lane im Osten. Bis 1901 waren über 3 Meilen der Straße vom Washington Square Park bis zum Harlem River Drive fertiggestellt. Im Rahmen einer umfassenden Revitalisierungskampagne im Jahr 1909 fügten die neuen Stadtplaner komplizierte Details wie Straßenlaternen auf beiden Seiten der 5th Avenue hinzu, die auch heute noch verwendet werden.

Neben den zahlreichen Geschäften und Läden beherbergt die 5th Avenue auch viele historische Stätten wie das Grand Central Terminal und die St. Patrick’s Cathedral, die seit ihrer Eröffnung vor über 100 Jahren Besucher anziehen. Sie beherbergt auch einige moderne Attraktionen wie das Empire State Building oder das Rockefeller Center, die zum Sightseeing oder Schlittschuhlaufen besucht werden.

Die Straße selbst ist auch wegen ihrer architektonischen Schönheit bemerkenswert – mit eleganten Stadthäusern aus der Jahrhundertwende aus dem frühen 20. Jahrhundert, die sich entlang der 5th Avenue in der Nähe des Central Park South aneinanderreihen, sowie zahlreichen Art-Déco-Wolkenkratzern weiter nördlich in Richtung Midtown Manhattan. Und an beiden Enden finden Sie viele berühmte Museen wie das Metropolitan Museum of Art oder das American Museum of Natural History!

Wer auf seiner Reise nach New York City etwas Besonderes sucht, sollte einen Spaziergang auf der 5th Avenue unternehmen! Von einzigartigen Sehenswürdigkeiten bis hin zu luxuriösen Einkaufsmöglichkeiten – diese weltberühmte Straße hat für jeden etwas zu bieten! und befindet sich im Herzen von Manhattan. Sie beherbergt einige der luxuriösesten Geschäfte, Restaurants und Wahrzeichen der Stadt, wie Tiffany & Co., Bergdorf Goodman, Saks Fifth Avenue und viele mehr.

Versteckte Insider-Tipps in New York, die Sie nicht verpassen sollten

Das Metropolitan Museum of Art: Entdecken Sie im Met, einem der größten Museen Nordamerikas, über zwei Millionen Werke aus 5.000 Jahren Kunstgeschichte! Hier finden Sie Werke aus dem antiken Griechenland und Rom bis hin zu modernen Kunstwerken. Vergessen Sie nicht, sich während Ihres Besuchs eine Auszeit zu gönnen; es gibt viele Cafés, in denen Sie einen Happen essen oder sich einfach zurücklehnen und eine Live-Musik- oder Theateraufführung ansehen können!

Coney Island: Machen Sie einen Abstecher nach Brooklyn und erleben Sie das New York der alten Schule auf Coney Island – ein klassischer Vergnügungspark, der schon 120 Jahre alt ist! Hier können Sie Achterbahnen wie den Cyclone fahren – der 1927 zum ersten Mal eröffnet wurde -, klassische Karnevalsspiele wie Skeeball spielen oder sich auf der Strandpromenade entspannen, wo es auch tolle Essensmöglichkeiten gibt!

Die besten Restaurants und Clubs in New York

New York City beherbergt einige der besten Restaurants und Clubs der Welt. Von gehobenen Lokalen mit exquisiter Küche bis hin zu angesagten Tanzclubs in der Innenstadt ist in dieser großen Stadt für jeden etwas dabei.

Wenn es um gutes Essen geht, bietet New York City eine Reihe von Möglichkeiten, von Michelin-Stern-Restaurants mit gehobener französischer Küche bis hin zu moderneren Lokalen wie der Momofuku Ssam Bar oder dem Spotted Pig mit kreativen Gerichten. Für diejenigen, die eine unschlagbare Aussicht suchen, gibt es auch zahlreiche Dachrestaurants wie 230 Fifth und Avo Kitchen & Bar auf den Dächern einiger der höchsten Gebäude der Stadt.

Wer ein klassisches New Yorker Erlebnis sucht, sollte sich The Russian Tea Room nicht entgehen lassen – ein kultiges Restaurant, das 1927 gegründet wurde und in dem im Laufe der Jahre unzählige Berühmtheiten zu Gast waren. Oder essen Sie einen Happen bei Katz’s Delicatessen – eine Institution an der Lower East Side seit 1888, die Delikatessenklassiker wie Pastrami-Sandwiches und Latkes (Kartoffelpuffer) serviert.

Wenn Sie auf der Suche nach Unterhaltung im Nachtleben sind, sollten Sie sich nach Manhattan oder Brooklyn begeben, wo sich einige der angesagtesten Clubs der Stadt befinden. Die Webster Hall ist einer der berühmtesten Clubs in New York, der 1884 eröffnet wurde und in dem schon Künstler wie Prince und Nirvana aufgetreten sind. In Williamsburg gibt es außerdem den Nachtclub Output, wo Sie die ganze Nacht zu House-Musik mit anderen Partygängern tanzen können.

Egal, was Sie bei Ihrem Besuch in NYC suchen, Sie werden es hier finden! Bei so vielen tollen Restaurants, Clubs und Attraktionen in der Stadt ist es kein Wunder, dass diese pulsierende Metropole Jahr für Jahr Menschen aus der ganzen Welt anzieht. Ob Sie nun ein neues Lokal ausprobieren oder einen alten Favoriten besuchen, Ihnen wird so schnell nicht die Zeit ausgehen.

Fazit: New York ist einzigartig und beeindruckend

New York. Manhattan

Bei so vielen unglaublichen Sehenswürdigkeiten in New York City kann es schwierig sein, sich zu entscheiden, welche Orte auf deinem Reiseplan stehen sollten, wenn du diese pulsierende Stadt besuchst – aber diese 10 Attraktionen sind ein absolutes Muss für jeden, der ein unvergessliches Erlebnis sucht! Also fang noch heute an, deine Reise zu planen und vergiss diese wichtigen Stationen während deines Aufenthalts im Big Apple nicht… du wirst es nicht bereuen!

Alex

Ich bin Alex und auf meinem Reiseblog nehme ich Euch mit auf meine Reisen rund um die Welt. Ich reise immer zusammen mit meiner lieben Frau. Wenn wir mit dem Auto unterwegs sind, dann ist auch immer unsere kleine Australian Sheperd Hündin dabei. Neben meinem Blog habe ich noch einen Instagram Account und einen Youtube Channel auf dem ihr mir folgen könnt, um immer neue Bilder zu meinen Reisezielen und Aufenthaltssorten, auf unserer wunderschönen Erde sehen könnt. Natürlich bin ich auch auf Facebook

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close