Huber Weiher – Fischen und Entspannen direkt beim Völser Weiher

Was will man gegen den schönsten Badesee Südtirols ausrichten? Der Völser Weiher überstrahlt den nur wenige 100 m davon entfernten Huber Weiher in seiner Bekanntheit und Anziehungskraft natürlich bei weitem.

Der Huber Weiher
Der Huber Weiher

Das liegt aber vor allem daran, dass man im Völser Weiher baden darf (Zum Völser Weiher >>) und es sich hier um einen Badesee handelt, mit Liegeflächen und Holzstegen auf denen man liegen kann. Aber der Huber Weiher ist meiner Meinung nach genauso schön und ist allerdings nicht zum Baden freigegeben.

Er wurde für die Fischerei und für die hier früher vorhandene Ziegenzucht künstlich angelegt. Wenn man vom Parkplatz des Völser Weiher zum Badesee läuft, dann trifft man schon nach wenigen Metern auf Wegweiser, die einen rechts nach oben zum Huber Weiher und zur Tuff-Alm und weiter zur Hofer-Alpl führen.

Da ich selber hier eine Wanderung vom Parkplatz des Völser Weiher zur Tuff-Alm und danach zur Hofer Alpl gemacht habe habe, bin ich natürlich auch am Huber Weiher vorbeigekommen.

Meine Eindrücke vom Huber Weiher

Geschnitzte Statue mit Liegefläche
Geschnitzte Statue mit Liegefläche

Da es hier sehr schön war und auch schöne Schnitzereien hier stehen, haben wir es uns auf einer Bank bequem gemacht und ein wenig das schöne Wetter und den See genossen. Bevor ich meinen Hund stoppen konnte, war dieser schon in den Weiher reingesprungen, weil es an diesem Tag weit über 30° hatte.

Ich weiß das ist eigentlich nicht erlaubt, aber ich hab sie kurz drin schwimmen lassen damit sie sich abkühlen kann und hab sie dann wieder herausgeholt. Allerdings habe ich sehr schnell bemerkt, dass dies hier nicht die Ausnahme, sondern eher die Regel ist. Zahlreiche Hundebesitzer haben ihren Hund kurz ins Wasser gelassen.

In Deutschland hätte man sich hier wahrscheinlich gleich einen „Rüffel“ eingefangen, denn der Deutsche und seine Gesetze sind ja ein Dream-Team :).

Ich selber nehme es meistens etwas lockerer und bin froh das es noch Menschen gibt die vernünftig denken können und nicht jede Regel und Gesetz strikt befolgen. Nur weil diese irgendeiner erfunden hat. Allerdings handelt es sich hier um einen Privatsee.

Mein Eindruck vom Huber Weiher ist, das dieser deutlich größer ist als der Völser Weiher. Kann täuschen, da es hier keine Umrandung gibt, im Sinne einer starken Pflanzenpracht (wie beim Völser Weiher), sondern hier einfach nur ein Fußweg um den kompletten Weiher führt.

Übrigens auch ein schöner Weg, um einen Spaziergang um den See zu machen. Vorne am See ist sind einige geschnitzte Statuen zu bewundern und eine davon ist sogar zum drauflegen gedacht. Witzige Idee! Habe ich natürlich gleich mal ausprobiert.

Fischen am Huber Weiher – mit Tageskarte kein Problem

Wie gesagt dient der Huber Weiher der Privatfischerei. Jeder der hier Fischen möchte kann sich eine Tageskarte kaufen und dann hier selber seine Angelroute(n) auswerfen.

Zwischen Anfang April bis Oktober ist der Weiher für die Fischerei freigegeben. Voraussetzung ist natürlich die Karte mit der Erlaubnis. Im Winter wird hier allerdings sogar das sogenannte Eisloch-Fischen möglich gemacht. Das sieht dann so aus das mit Spezialbohren Löcher in den zugefrorenen See gebohrt werden und dann seine Angel rein gehalten wird :-).

Die Erlaubnis bzw. Karte, um im Huber Weiher zu fischen, bekommt man im alten Gasthaus am Völser Weiher. Einfach dort vorbeigehen und nach einer Tageskarte fragen.

Alle Infos zum Völser Weiher und wo genau das Alte Gasthaus dort iegt, findet ihr in meinem Artikel hier:  Mehr über den Völser Weiher >>

Wunderschönes Panorama auf das Schlernmassiv

Ich meine Frau haben hier die kurze Ruhepause sehr genossen, weil der Ausblick auf das Schlernmassiv und die prachtvolle Gebirgskette der Dolomiten wirklich traumhaft ist. So kann man hier auf einer Bank das Leben wirklich genießen.

Wanderung zur Tuff-Alm weiter zu Hofer Alpl

Tuff-Alm
Tuff Alm Hütte – Ein kühles Mineralwasser haben wir uns hier gegönnt

Ich persönlich würde Euch empfehlen, bei einem Urlaub hier in der Ferienregion Seiser Alm, nicht nur bei schönem Wetter einmal an den Vlser Weiher zum Baden zu gehen (der aber wirklich sehr voll ist bei schönem Wetter), sondern auch einmal eine Wanderung von hier aus über die Tuff-Alm zur Hofer Alpl zu machen.

Ein recht anstrengender Fußweg, da direkt nach dem Huber Weiher der Weg relativ steil wird bis zur Tuff-Alm. Aber es ist Dir eine traumhafte Natur und in der Tuff-Alm, sowie in der Hofer Alpl kann man einkehren und etwas essen und trinken.

Hofer Alpl mit Traumsicht
Hofer Alpl mit Traumsicht

Für Menschen, die nicht gerne zu Fuß unterwegs sind, gibt es auch eine Kutsche, die einen direkt vom Parkplatz des Völser Weiher direkt zur Tuff-Alm fährt. Für mich persönlich jetzt nichts, aber jeder ist anders gestrickt und gerade für ältere Damen und Herren sicher ein schönes Angebot.

In der Tuff-Alm ist man auf einer traumhaften Hochfläche und kann auf der Sonnenterrasse ein gutes Essen und ein kühles Getränk genießen. Habe ich auch getan und bin dann weiter zu Hofer Alpl gelaufen.

Über eure Fragen und Anregungen in den Kommentaren würde ich mich sehr freuen. Euer Alex.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.